Linktipp: sofaschmöker.de.

Archiv für den 17. November 2012

Passwortkiller

Mat Honan hat da einen wütenden Artikel über den Irrglauben, seine Passwörter für sicher zu halten, geschrieben. Grundsätzlich ist das ganz richtig und zum wachrütteln sicher auch sinnvoll. Mich hat es auch verleitet, mal etwas kritisch meine Art mit Sicherheitsmaßnahmen zu überdenken. Dass öffentliche Accounts von mir mit E-Mail-Adressen werbefinanzierten Werbedienstleistern zugänglich waren, habe ich dann mal abgestellt. Oft gleiche Passworter zu denselben Nutzernamen, worunter sich oft schlicht der Vorname befindet – alles raus.

Dann habe ich aber den Artikel nochmal gelesen und gesehen: So intensiv kann man mir gar nicht in die Quere kommen. Sicherlich ist computertechnisch irgendwie auch das möglich, aber bei mir bestehen keine Zugänge auf Bankkonten, auf Telefone und Computer über Sicherheitsfragen geschützte, und dadurch leichter knackbare E-Mail-Konten. Wirklich relevante Passwörter habe ich nicht in E-Mail-Accounts online gespeichert.

Also ganz verunsichert hat mich der Artikel nicht, aber vielleicht denkt man in Amerika mal darüber nach, dass das deutsche Ansinnen eines Datenschutzes nicht unbedingt völligster Kokolores ist.

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

November 2012
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930