Biller, Maxim — Der gebrauchte Jude

Maxim Bil­ler ist ein begab­ter Schrift­stel­ler, dem sei­ne Eitel­keit etwas im Weg steht, aber das ist eben auch sein Weg. Die­ser bio­gra­phi­sche Schmö­ker bie­tet einen inter­es­san­ten Ein­blick in das Leben eines jüdi­schen Schrift­stel­lers in Deutsch­land, das zwangs­läu­fig aneckt und wei­ter in Bewe­gung bleibt. An den Stel­len, an denen der Autor intel­lek­tu­ell wir­ken will, ist es aller­dings eher platt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.