Ransmayr, Christoph — Cox oder der Lauf der Zeit

Ich bin immer bei den Ver­ris­sen von Denis Scheck dabei, fin­de aber das, was er so gut fin­det, meist lahm. Da hät­te ich mich drauf ver­las­sen kön­nen, als ich die­sen Schmö­ker las, den er für den mög­li­cher­wei­se nächs­ten Welt­best­sel­ler deut­scher Spra­che hält. Dabei ist die Geschich­te vie­rer Uhr­ma­cher die zum Kai­ser von Chi­na rei­sen, um die­sem die außer­ge­wöhn­lichs­ten Uhren her­zu­stel­len von gewöhn­li­cher Span­nungs­ar­mut ohne Tief­gang. Sprach­lich nicht schlecht, aber auch nicht mit­rei­ßend, ver­gisst man die Geschich­te bei Zuklap­pen des Buches. Ich stim­me Jörg Mage­nau zu: “Lei­der alles nur Kulis­se”.
Weiterlesen