Guten Morgen allerseits!

Guten Morgen

Morgenkaffee

OZ ist ver­un­glückt.

Fried­rich Küp­pers­busch moniert, dass “bom­bar­die­ren” heut­zu­tage in den Medien gerne als “Luft­schläge von oben” ver­klau­so­liert wird.

Tisch­ten­nis­spie­ler haben um die Zel­lu­loid­ku­gel zu fürch­ten, weil die Her­stel­lung nicht ganz unge­fähr­lich ist.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Ist an den Tischtennis-Utensilien eigent­lich nichts krebs­er­re­gend? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 29. September 2014

Guten Morgen

Morgenkaffee

Anne Roth hat genauer hin­ge­schaut und siehe da: Ello.co ver­kauft keine Nut­zer­da­ten an andere Fir­men, aber viel­leicht tauscht man die.

Sehr schön: Herm por­trai­tiert den YouTuber for­mally known as MrTu­to­rial.

Nach Phi­lip Greens­pun ver­schät­zen sich Jungs und Mäd­chen in den USA bei ihrem erwart­ba­ren Gehalt um das 4- bzw. 3-fache, was bei der New York Times zu der Schluss­fol­ge­rung führt:

The girls of Ame­rica seem to know less about money than boys

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Ist YouTube ein Rat­ten­fän­ger­dings? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 28. September 2014

Lesezeichen vom 27. September 2014

Lesezeichen von heute
Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch Peter Mühl­bauer sieht in den der­zei­ti­gen Aus­trit­ten eine Chance für die Pira­ten­par­tei, wobei ich den Text inter­es­sant fand, weil die gan­zen Klop­per an mir vor­bei­ge­gan­gen sind.

Eric Hol­der, bis­he­ri­ger Jus­tiz­mi­nis­ter der USA, ist zurück­ge­tre­ten. Sollte man in dem Amt wohl auch mal gemacht haben.

Der Bun­des­tags­prä­si­dent Lam­mert droht der eige­nen Bun­des­re­gie­rung, weil die minis­ter sich nicht bei der “Befra­gung der Bun­des­re­gie­rung” bli­cken las­sen.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Kann man Poli­ti­ker im Amt zu Ver­hal­tens­än­de­run­gen ani­mie­ren? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 25. September 2014

Lesezeichen von heute
Guten Morgen

Morgenkaffee

Doug Ford möchte Bür­ger­meis­ter Toron­tos wer­den. Zu sei­nen Zita­ten gibt es jetzt eine eigene Inter­net­seite.

Merk­wür­di­ges Zei­ge­bild aus mei­ner Hei­mat­stadt: Ein­ge­bo­rene zei­gen Spar­schwein auf Tel­ler mit Besteck.

Juliane Wie­de­meier schreibt einen sehr schö­nen Text über die eigent­li­chen Pro­bleme des Lokal­jour­na­lis­mus’.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Wäre das Inter­net unbe­ein­druckt von einem Lokal­zei­tungs­ster­ben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Knöllchen

So, Google habe ich auch vor­erst mal aus dem Quell­code die­ser Seite raus­ge­wor­den. Fefe hat ges­tern kri­ti­siert, dass Sei­ten externe Libra­ries ein­bin­den, und ich fand’s ver­ständ­lich.

Aller­dings dachte ich, Google wäre für das Aus­se­hen der Seite, wie ich’s gern habe, von Nöten. Ist es nicht. Es war auch leich­ter, alles hier so umzu­schub­sen, damit’s pas­send ist, als ich gedacht habe. Manch­mal muss man eben nur wol­len.

Piwik erscheint auf die­ser Seite noch als Tra­cker, aber das habe ich selbst gehos­tet und schaue sel­tenst rein. Es lebt sich auch gut, ohne jeder Sta­tis­tik hin­ter­her­zu­ren­nen.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich habe ges­tern nur kurz rein­ge­schaut, werde aber die aktu­elle Anstalt-Folge wohl bei Zei­ten nach­gu­cken.

Peter Breuer schreibt über sei­nen gestor­be­nen Hund.

Beet­le­bum hat Felix Schwen­zels Bul­gur­sa­lat nach­ge­kocht.

Yale-Studentenden haben einen Pilz ent­deckt, der Plas­tik frisst.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Ob die ZDF-Oberen eigent­lich wis­sen, was sie an der Anstalt haben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Vor 5 Jahren