Guten Morgen allerseits!

Artikel-Schlagworte: „Broder“

Guten Morgen

Morgenkaffee

Hen­ryk M. Bro­der hat sich ein Zusatz­ge­rät gekrauft, mit dem man pro­gram­mie­ren kann, dass der Fern­se­her auto­ma­tisch umschal­tet, wenn gewisse Fern­seh­ge­sich­ter oder Ankün­di­gun­gen dort auf­tau­chen. Er hat das mal aus­pro­biert mit “Chris­tine Neu­bauer” und “Voll­weib” – und es scheint zufrie­den­stel­lend zu funk­tio­nie­ren.

Peer Scha­der berich­tet über kon­su­men­ten­ge­führte Super­märkte in Groß­bri­tan­nien: Man ist sel­ber klei­ner Teil­ha­ber, ent­schei­det so über das mit, was ver­kauft wer­den soll, und arbei­tet dafür 4 Stun­den im Monat im Laden mit.

Die Ruhr­ba­rone skan­da­li­sie­ren ein 5 Jahre altes anti­se­mi­ti­sches Flug­blatt, das in einer Mate­ri­al­samm­lung des Kreis­ver­bands Duis­burg der Par­tei DIE LINKE zu fin­den gewe­sen ist.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Wie sind die Ruhr­ba­rone wohl zu die­ser Info gekom­men? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Entweder Broder – Die Deutschland Safari (2)

Entweder Broder – Die Deutschland-Safari

Diese Sen­dung sollte man sich wirk­lich ange­se­hen haben:

Guten Morgen

morgenkaffee

Man fragt sich ja schon nach dem geis­ti­gen Zustand der Ver­ant­wort­li­chen der ARD, wenn man ein hal­bes dut­zend über­flüs­si­ger Politik-Talks wäh­rend der Woche zur bes­ten Sen­de­zeit bringt und ein Juwel wie Ent­we­der Bro­der sonn­tag­nachts ver­sen­det. Immer­hin kann man es online noch sehen.

Dorin Popa wun­dert sich, für wie wenig bewan­dert in der deut­schen Spra­che die Bunte ihre Leser hält.

Jens-Olaf ist auf ein Foto aus dem Ers­ten Welt­krieg gesto­ßen, das er so noch nicht gese­hen hat.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Wieso ist außer Bro­der noch kei­ner drauf gekom­men, dass jüdi­sche Deut­sche im Fern­se­hen mal Nazis vor­füh­ren? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Guten Morgen

morgenkaffee

Ste­fan Schulz hat sich bei den Sozi­al­theo­ris­ten mal das öffent­li­che Ver­hält­nis zwi­schen Wolf­gang Schäu­ble und sei­nem Spre­cher ange­se­hen.

Diese Abend­un­ter­hal­tung sollte man mor­gen wohl nicht ver­pas­sen: Der ägyp­ti­sche Poli­tik­wis­sen­schaft­ler Hamed Abdel Samad und der Jour­na­list Hen­ryk M. Bro­der rei­sen für eine eine TV-Sendung in der ARD quer durch Deutsch­land und tref­fen auf echte Deut­sche.

Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt kommt zu dem Ergeb­nis, dass fast jeder Mann mit zuneh­men­dem Alter einen Bier­bauch bekommt.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Rei­chen für man­che Erkennt­nisse nicht ein­fach empi­ri­sche Anschau­un­gen in der Fuß­gän­ger­zone aus? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Oktober 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Vor 5 Jahren