R.i.p. France Gall (1947–2018)

Weiterlesen

France Gall – Les Sucettes

Fran­ce Gall ist groß­ar­tig, kei­ne Fra­ge. Aber, naja, wie kann einem bei die­sem Video nicht die Zwei­deu­tig­keit des Lie­des in die Augen ste­chen?

Am Text wird es an Stel­len wie “Der Zucker des Gers­ten­korns fließt durch Annies Keh­le” deut­lich, sowie durch den Umstand, dass Annie die Zucker­wa­re mit Pen­nies bezahlt, was in der fran­zöi­schen Laut­spra­che zwei­deu­tig ist.

Weiterlesen

France Gall — Computer Nr. 3

Es ist ja ein Irr­tum neue­ren Datums, dass die Balz über den Com­pu­ter eine Erfin­dung der 90er Jah­re gewe­sen ist. Dem möch­te ich mal ent­schie­den ent­ge­gen­tre­ten. Fran­ce Gall zum Bei­spiel, eine Fran­zö­sin, die ansons­ten mit zwei Apfel­si­nen im Haar und an den Hüf­ten Bana­nen durch die Gegend rann­te, nutz­te schon in den 60er Jah­ren die neu­mo­der­ne Tech­nik:

Die Hoff­nung, Erfolg mit dem Com­pu­ter bei der Män­ner­fin­dung zu bekom­men, kam ihr wohl, nach­dem der vor­he­ri­ge Annon­ce kei­nen Erfolg brach­te:

Weiterlesen