Herz-Sommer, Alice — Ein Garten eden inmitten der Hölle

Deis­es Buch ist eine von Melis­sa Müller und Rein­hard Piechoc­ki erstellte Biogra­phie der in weni­gen Tagen 105 Jahre alt wer­den­den Alice Herz-Som­mer.
An diesem Buch gibt es eigentlich gar nichts herumzumäkeln. Herz-Som­mer präsen­tiert ein Leben, in dem sie durch die Hölle, d.h. in diesem Fall das Konzen­tra­tionslager There­sien­stadt, gehen musste, und wie sie diese auf ganz erstaunliche Weise durch Opti­mis­mus und ihre Klavierkun­st zu über­ste­hen ver­stand. Müller und Piechoc­ki erzählen dieses drama­tis­che Leben mit leicht ver­ständlichen Worten, so dass man fast ein leicht les­bares Buch in Hän­den zu haben scheint.

Mehr dazu:
Alice Herz-Som­mer: Sur­viv­ing the Holo­caust.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.