Das Ehlers-Danlos-Syndrom

Es gibt ja Krankheit­en, die muss man vom Namen her ken­nen. Jed­er fleißige Dr. House-Guck­er ken­nt das Münch­hausen-Syn­drom, aber wie steht’s mit dem Ehlers-Dan­los-Syn­drom. Ken­nt das jemand?
Der Ben­gel aus Eng­land war schon mal bei Jauch oder irgen­dein­er der­ar­ti­gen Sendung. Bei diesem Syn­drom han­delt es sich um einen genetis­chen Fehler, wodurch die Haut über­durch­schnit­tlich dehn­bar ist und son­der­bar reisst. Men­schen mit diesem Syn­drom kön­nen mit eini­gen Acht­samkeit­en allerd­ings heutzu­tage ein ganz nor­males Leben führen. [Kri­tik dazu in den Kom­mentaren]
Oder eben als Freaks in irgendwelchen Sendun­gen Zirkus betreiben:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.