Das Buch, das du zurzeit liest

Stöckchen-Zeit! Jetzt betei­li­ge ich mich auch mal an die­sem Stöck­chen, denn für Lite­ra­tur bin ich ja immer zu haben. Es geht also um Bücher, mit denen man sich befasst, ange­fan­gen mit dem, das man gera­de liest.

Ich lese gera­de zwei Bücher. Der ers­te ist The irre­sis­te­b­le inheri­tan­ce of Wil­ber­force von Paul Tor­day und das zwei­te Der Kind­heits­er­fin­der von David Gross­man. Tor­days Buch ist eine leich­te Lek­tü­re eines leicht­zün­gi­gen Sozio­pa­then, der sowohl am Beruf als auch am Leben schei­tert. Wein ist hier­bei letz­ten Endes sein Beglei­ter. Gross­man erzählt die Kind­heit des phan­ta­sie­vol­len Aaron Klein­feld ind diver­sen Deti­als und ver­gleichs­wei­se kom­pli­zier­te­ren Spra­che. Bei­de Bücher kann ich wei­ter­emp­feh­len.

1. Das Buch, das du zur­zeit liest
2. Das Buch, das du als nächs­tes liest/lesen willst
3. Dein Lieb­lings­buch
4. Dein Hass­buch
5. Ein Buch, das du immer und immer wie­der lesen könn­test
6. Ein Buch, das du nur ein­mal lesen kannst (egal, ob du es hasst oder nicht)
7. Ein Buch, das dich an jeman­den erin­nert
8. Ein Buch, das dich an einen Ort erin­nert
9. Das ers­te Buch, das du je gele­sen hast
10. Ein Buch von dei­nem Lieblingsautoren/deiner Lieb­lings­au­to­rin
11. Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jetzt hasst
12. Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… emp­foh­len bekom­men hast
13. Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
14. Ein Buch aus dei­ner Kind­heit
15. Das 4. Buch in dei­nem Regal von links
16. Das 9. Buch in dei­nem Regal von rechts
17. Augen zu und irgend­ein Buch aus dem Regal neh­men
18. Das Buch mit dem schöns­ten Cover, das du besitzt
19. Ein Buch, das du schon immer lesen woll­test
20. Das bes­te Buch, das du wäh­rend der Schul­zeit als Lek­tü­re gele­sen hast
21. Das blö­des­te Buch, das du wäh­rend der Schul­zeit als Lek­tü­re gele­sen hast
22. Das Buch in dei­nem Regal, das die meis­ten Sei­ten hat
23. Das Buch in dei­nem Regal, das die wenigs­ten Sei­ten hat
24. Ein Buch, von dem nie­mand gedacht hät­te, dass du es liest/gelesen hast
25. Ein Buch, bei dem die Haupt­per­son dich ziem­lich gut beschreibt
26. Ein Buch, aus dem du dei­nen Kin­dern vor­le­sen wür­dest
27. Ein Buch, des­sen Haupt­per­son dein „Ide­al“ ist
28. Zum Glück wur­de die­ses Buch ver­filmt!
29. War­um zur Höl­le wur­de die­ses Buch ver­filmt?
30. War­um zur Höl­le wur­de die­ses Buch noch nicht ver­filmt?
31. Das Buch, das du am häu­figs­ten ver­schenkt hast

[via]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.