Wie ist das eigentlich mit… der Moralbarbie und der Blödzeitung?

Die Moral­bar­bie ist ent­setzt. Und Till Schwei­ger ist das auch. Des­we­gen empö­ren sie sich in der Blöd­zei­tung. Die Moral­bar­bie ist ent­setzt, dass Kri­ti­ker die Rechts­ver­let­zun­gen des Sen­ders RTL2 auf­zei­gen, wodurch recht­lich nicht anklag­ba­re Per­so­nen gehetzt wer­den.

Noch­mal: Es geht nicht um Täter­schutz, es geht um die Bewah­rung rechts­staat­li­cher Prin­zi­pi­en wie der Unschulds­ver­mu­tung. Damit haben die Blöd­zei­tung, RTL, Schwei­ger und Gut­ten­berg offen­sicht­lich ein Pro­blem.

Über so ein Ver­ständ­nis von Rechts­staat­lich­keit ist der­zeit nicht nur die Cari­tas ent­setzt. Fällt es Frau Gut­ten­berg denn gar nicht auf, dass nur die Blöd­zei­tung und RTL ihre Hal­tung tei­len? Dass jeder, der mehr Ver­stand auf die Waa­ge bringt, sich dif­fe­ren­tier­ter und RTL-distanzierter äußert?

mehr
welt.de: Cari­tas for­dert Abset­zung von Tat­ort Inter­net
sueddeutsche.de: Ste­fa­nie zu Gut­ten­berg selbst am Pran­ger

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.