Bookmooch — Die Buchtausch-Alternative zu Tauschticket

Nach­dem Tauschtick­et auch Tauschge­bühr ver­langt, wird es Zeit, sich nach Alter­na­tiv­en umzuse­hen. Eine davon ist book­mooch. Die Spiel­regeln sind so ziem­lich diesel­ben: Man hat eine eigene Seite, kriegt Bonus­punk­te, unter­hält sich im Forum, kann aber auch Fre­unde sam­meln, den eige­nen Bestand per RSS ver­bre­it­en und eine Wun­schliste erstellen. Die Plat­tform ist inter­na­tion­al und je nach Tauschen­dem kann inter­na­tion­al getauscht weden. Gebühren fall­en nicht an.

Weiterlesen

Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… empfohlen bekommen hast

Noch so eine Über­schrift, zu dem einem alles und nichts ein­fällt. Empfehlun­gen bekommt man viele, weni­gen geht man ern­sthaft nach. Ein Fall fällt mir ein, bei dem das Nachge­hen mich wirk­lich gefreut hat: Zur Aufk­lärung der Demokrati­ethe­o­rie von Inge­borg Maus. Das Buch hält schlicht, was der Titel ver­spricht.

1. Das Buch, das du zurzeit liest
2. Das Buch, das du als näch­stes liest/lesen willst
3. Dein Lieblings­buch
4. Dein Has­s­buch
5. Ein Buch, das du immer und immer wieder lesen kön­ntest
6. Ein Buch, das du nur ein­mal lesen kannst (egal, ob du es has­st oder nicht)
7. Ein Buch, das dich an jeman­den erin­nert
8. Ein Buch, das dich an einen Ort erin­nert
9. Das erste Buch, das du je gele­sen hast
10. Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/deiner Lieblingsautorin
11. Ein Buch, das du mal geliebt hast, aber jet­zt has­st
12. Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… emp­fohlen bekom­men hast
13. Ein Buch, bei dem du nur lachen kannst
14. Ein Buch aus dein­er Kind­heit
15. Das 4. Buch in deinem Regal von links
16. Das 9. Buch in deinem Regal von rechts
17. Augen zu und irgen­dein Buch aus dem Regal nehmen
18. Das Buch mit dem schön­sten Cov­er, das du besitzt
19. Ein Buch, das du schon immer lesen woll­test
20. Das beste Buch, das du während der Schulzeit als Lek­türe gele­sen hast
21. Das blödeste Buch, das du während der Schulzeit als Lek­türe gele­sen hast
22. Das Buch in deinem Regal, das die meis­ten Seit­en hat
23. Das Buch in deinem Regal, das die wenig­sten Seit­en hat
24. Ein Buch, von dem nie­mand gedacht hätte, dass du es liest/gelesen hast
25. Ein Buch, bei dem die Haupt­per­son dich ziem­lich gut beschreibt
26. Ein Buch, aus dem du deinen Kindern vor­lesen würdest
27. Ein Buch, dessen Haupt­per­son dein „Ide­al“ ist
28. Zum Glück wurde dieses Buch ver­filmt!
29. Warum zur Hölle wurde dieses Buch ver­filmt?
30. Warum zur Hölle wurde dieses Buch noch nicht ver­filmt?
31. Das Buch, das du am häu­fig­sten ver­schenkt hast

Weiterlesen

Guten Morgen

morgenkaffee

Klatschkri­tik befasst sich mit den Social-Media-Präsen­zen der Klatsch­presse, die mit Social-Media aber offen­sichtlich nichts anfan­gen kön­nen.

Durch seine Arbeit beim Hochschul­frei­heits­ge­set­zt und bei den Stu­di­enge­bühren hat er maßge­blich dazu beige­tra­gen, dass die NRW-Unis auf amerikanis­ches Niveau run­tergeschraubt wer­den, die FDP hat er bei der Land­tagswahl inhaltlich und prozen­tu­al gegen die Wand gefahren, dass sie sich jet­zt bei unter 5% sieht, nun verzieht sich Andreas Pinkwart an eine Pri­vatu­ni. Um zu forschen. Nee, is klar.

Ste­fan Hal­lasch­ka beerbt Gün­ther Jauch.

Und während ich mir die Frage stelle: Ste­fan Weeeeeeeeer? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Weiterlesen