Lesezeichen

  • Alles nur Blöd­sinn — Medi­en — Tages­spie­gel — Lanz hat­te das Glück, dass eini­ge Gäs­te in der ver­gan­ge­nen Woche ihr Kom­men abge­sagt hat­ten – die Schau­spie­ler Tho­mas Kret­sch­mann und Nad­ja Uhl konn­ten oder woll­ten nicht. Ersatz fand man mit Til Schwei­ger, der mal nicht dau­ernd schrei­en konn­te „Weg­sper­ren“, weil Gott­schalk mit ihm nicht über Sexu­al­straf­tä­ter sprach – das tut Lanz gefühlt ein­mal pro Woche in sei­ner eige­nen Show; in ande­ren Shows fin­det sich Lanz nicht zurecht, er nervt sogar, indem er jeden, den er kennt, einen „wun­der­ba­ren Men­schen“ nennt und dar­auf hin­weist, dass er regel­mä­ßig mit Udo Jür­gens tele­fo­niert. Als Gott­schalk Lanz mit­teil­te, er müs­se sich in einen Kühl­schrank stel­len, falls er sei­ne Wet­ten ver­liert, sag­te er Lanz, dass das ja auch irgend­wie ein Sym­bol gegen den Kli­ma­wan­del sei. Gott­schalk sag­te dar­auf­hin, dass das schön sei, wenn er das so sehe – für ihn sei es ein­fach nur Blöd­sinn.
  • CDU und Ener­gie­po­li­tik: Die Kern­schmel­ze der Uni­on | ZEIT ONLINE — Erst die Fami­li­en­po­li­tik, dann die Wehr­pflicht, nun die Atom­kraft. Die CDU trennt sich von ihren Kern­po­si­tio­nen. Für Mer­kel ist das gefähr­lich.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.