Was ich noch sagen wollte… zu Blogs der Süddeutschen

Die Süd­deut­sche Zei­tung betreibt da aus Rich­tung ihres Feuil­le­tons drei Blogs: Der Feuil­le­to­nist, die Schalt­zen­tra­le und geht’s noch…?!. Der ers­te ist the­ma­tisch etwas undurch­sich­tig, die Schalt­zen­tra­le schon län­ger geschlos­sen.

Bei geht’s noch…?! ist gera­de ein Arti­kel erschie­nen, in dem kri­tik­los das neue Buch eines ihrer Kolum­nis­ten über den Klee gelobt wird.

Gut, kann man machen, ist ja deren Blog. Ich habe nur einen Kom­men­tar geschrie­ben, um dar­auf hin zu wei­sen, dass das, was der Kolum­nist da unter dem The­ma Moral ver­wurs­tet, reins­te Feuil­le­ton­phi­lo­so­phie ist, die von der Tie­fe, die das The­ma in der Wis­sen­schaft erreicht hat, kei­nen Schim­mer besitzt. Da kann der Autor ger­ne anfüh­ren, dass er “die alten Phi­lo­so­phen” auch immer zu Rate zieht, das hilft wenig. Die­se Kolumm­ne rei­che für den Feuil­le­ton von Zei­tung, aber mehr eben auch nicht.

Kom­men­tar­los ist die­ser Kom­men­tar gelöscht wor­den. So eine Mei­nung stört dann doch zu sehr, bei der Kauf­an­prei­sung des Buches an die Leser. Mich wür­de ja fast inter­es­sie­ren, was der Moral­apos­tel bei der Süd­deut­schen dazu sagt.

Aber gut, genau die­sen Umstand hal­ten die Betrei­ber ja auch in ihrer Sei­ten­be­schrei­bung fest:

Die­ser Blog bewegt sich somit jen­seits aller Kri­tik.

Dem kann ich voll und ganz zustim­men.

Aktua­li­sie­rung am 28. März
Inzwi­schen ist der Kom­men­tar wie­der frei­ge­schal­tet.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.