Lesezeichen

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Miri­am Meck­el beein­druckt die emo­tionale Reak­tion Hillary Clin­tons bei Betra­ch­tung der Tötungsak­tion zum Nachteil, wie die Juris­ten so sagen, von bin Laden.

Malte Weld­ing befasst sich mit dem Medi­en­spek­takel um den Kachel­man­nprozess und meint, Kachel­mann werde nicht verurteilt wer­den.

Felix Schwen­zel fragt, ob es absurd sei, sich über den SPIEGEL zu beschw­eren, wenn man dessen Infor­ma­tion­sliefer­un­gen dank Fil­ter­sou­veränität (noch so ein Wort) auch ein­fach ignori­eren kön­nte. Eine ähn­liche Idee hat Deef in Ein Herz für Selb­st­darsteller ver­fol­gt.

Und während ich mir die Frage stelle: Wird man denn nicht noch den SPIEGEL kri­tisieren dür­fen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen