Lesezeichen

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Richard Gut­jahr meint, dass die Bürg­er­rechter in Deutsch­land nie so inten­siv beschnit­ten wur­den, wie in den let­zten 10 Jahren. Dabei diente die Ter­ror­is­mus­ge­fahr lediglich als vor­wand. Sowieso wur­den bis­lang ter­ror­is­tis­che Gefahren vornehm­lich durch Pas­san­tene­in­greifen denn durch Geheim­di­en­steein­satz eingedemmt.

Ulrich Horn befasst sich mit den laten­ten Missliebligkeit­en in der NRW-CDU, die für Bun­desumwelt­min­is­ter Röttgen noch unan­genehm wer­den kön­nten.

Wer mal mitle­sen will, wie es sich schreibt, wenn ges­tandene Blog­ger sich wie Kinder ver­hal­ten, der sollte unbe­d­ingt mal bei Ste­fan Nigge­meier und Don Alphon­so rein­le­sen.

Und während ich mir die Frage stelle: Sind nicht bewusst über­spitzte Ter­ror-Ankündi­gun­gen selb­st schon Ter­ror? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen