Guten Morgen

Morgenkaffee

Die Scher­ben nach der Wahl in Nie­der­sach­sen: Die FDP erscheint als kom­pe­tenz­lo­se Lob­by­par­tei, die nur der Gna­de der CDU wegen in den Land­tag kommt. Chris­ti­an Lind­ner macht den Stoi­ber. Pira­ten und Lin­ke ver­sin­ken im Nie­mands­land, was aber außer ihnen selbst nie­man­den stört. CDU-Spitzenkandidat McAl­lis­ter kann auch gegen einen aus­sa­ge­lo­sen Nobo­dy von der SPD kei­ne Wahl gewin­nen, damit wird er zwar nicht unbe­dingt zu

aber eben auch nicht zu einem star­ken Mann neben Mer­kel.

Frank Lüb­ber­ding haut raus, bei der WAZ habe man den Unter­schied zwi­schen Klo­pa­pier und Zei­tung nicht ver­stan­den.

Tat­ja­na hat Gogol ans Frie­dens­plätz­chen gebracht.

Beim ZDF muss man ein­se­hen, dass sich zwar ein 8-Millionen-Publikum nett anhört, dass es aber auch aus lau­ter Cindy-aus-Marzahn-Tollfindern besteht.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wenn die Öffis ein Pro­blem mit Qua­li­tät und die Zei­tun­gen eins mit Quan­ti­tät haben, kön­nen die sich nicht irgend­wie aus­tau­schen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.