Guten Morgen

Morgenkaffee

Mar­gari­ta Tso­mou, Her­aus­ge­berin des “Mis­sy Mag­a­zine”, haut mal bei den Krautre­portern auf die Kacke: Die deutschen Print­me­di­en haben bei der Griechen­land-Finanz-Krise ver­sagt und einen unter­schwelli­gen Nation­al­is­mus befördert:

das Sub­jekt dieses neuen Nation­al­is­mus ist der „deutsche Steuerzahler“ — meine Lieblings­fig­ur in der Debat­te.

Rechte ziehen auf Patrouille durch Dort­mund.

Darauf habe ich ja gewartet: Es wird unter­sucht, ob es sich beim Ein­greifen von Heiko Maas in die Netzpolitik.org-Affäre um Strafvere­it­elung im Amt han­delt.

Und während ich mir die Frage stelle: Was kann der Maas eigentlich noch wer­den, wenn das mit der Poli­tik nicht klappt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.