Lesezeichen vom 18. Dezember 2015

  • Uni Salzburg wider­ruft Ehren­dok­torat für Kon­rad Lorenz “Die Uni­ver­sität habe etliche aus heutiger Sicht falsche Entschei­dun­gen über die Zuerken­nung von Ehrun­gen an Per­so­n­en mit nation­al­sozial­is­tis­ch­er Ver­gan­gen­heit getrof­fen, erk­lärte der Uni­ver­sitätsse­n­at im Ein­vernehmen mit dem Rek­torat. In den Ver­fahren sei die Ver­strick­ung mit dem Nation­al­sozial­is­mus niemals the­ma­tisiert wor­den, sys­tem­a­tis­che Aus­las­sun­gen zu den Jahren 1933 bis 1945 in den Lebensläufen viel­er Gelehrter seien hin­genom­men und nicht hin­ter­fragt wor­den. “Durch diese Prax­is hat sich die Uni­ver­sität selb­st mit Schuld beladen, indem sie näm­lich ein­er Kul­tur des Ver­schweigens, Vergessens und Ver­drän­gens Vorschub geleis­tet hat”, heißt es in dem Beschluss.”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.